Mini Füchslein fürs mini Knöpfchen

Outfit3 Kopie

Hallo ihr Lieben

Ach je… ich weiss gar nicht so recht was ich heute schreiben soll. Also doch, eigentlich schon, aber ich möchte ja auch nicht motzen… also, nicht nur. Heute muss das aber glaub ich einfach auch einmal sein.

Ich bin heute bei ET+9… neun Tage über Termin und es tut sich einfach nichts. Ich habe ja den Grossen schon sechs Tage übertragen. Aber der Mini möchte das unbedingt, und am liebsten um Längen topen. Nur ich, ich bin es sowas von satt. Ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr und der Bauch ist einfach gigantisch und riesig. Und ich bin unbeweglich und alles schmerzt.
Tja… so viel also zu meinem Gemütszustand heute.

Dazu kommt, dass ich täglich 4-10 Nachrichten bekomme, ob der Mini den schon da ist oder sich was tut. Die, die nicht ganz so direkt fragen möchten, fragen wie es mir geht. Als kleiner Tipp: fragt eine Schwangere, die übertragen hat nicht, wie es ihr geht. Denn die ehrliche Antwort ist wahrscheinlich, nicht sehr gut. Grundsätzlich geht es mir schon ok… es könnte definitiv schlechter sein. Und doch… ich bin es satt, ich bin immer noch rund, alles ist anstrengend und ah ja: ICH BIN ES SATT!
Es gibt ein paar wenige, die fragen dürfen. Und zwar ganz enge Freunde/Familie, die sich bis jetzt zurückgehalten haben. Aber nicht irgendwelche Bekannte, die sich auch sonst während der Schwangerschaft nicht gemeldet haben. Ich habe mir ernsthaft schon überlegt, ob ich eine automatische Antwort generieren soll. Meistens antworte ich einfach gar nicht mehr.
Es ist doch so. Die, von denen ich möchte dass sie ziemlich schnell wissen, dass der Mini da ist, bekommen dann sicher eine Sms. Die anderen werden dann ein paar Tage später ein Geburtskärtchen bekommen oder es auf Facebook sehen. Fragen bringt also nichts…

So. Ich glaube ich habe genug gejammert. Das hat gut getan 🙂

Vielleicht sollte ich noch was zu den Fotos sagen. Das Set habe ich als Heimgehoutfit für den Mini genäht. Je nach Wetter wird es wohl zu warm sein, aber ich mag es wirklich gerne und freue mich sehr darauf, es dann endlich am Kleinen zu sehen. Die Ottobre habe ich mir extra wegen dem Overall-Schnitt gekauft. Ich finde den einfach so super süss! Ob er praktisch ist… wahrscheinlich weniger ^^

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüsse, Fenna

Verlinkt wird zu:
Made4Boys, Kiddikram und SewMini

Pinkes BonBon

Hallo ihr Lieben

rosa5 Kopie

Na, wer mag gerne süsses. Am besten lekkere Bonbons verpackt in buntem Papier! Ok… ich bin ja eher der Schokoladen-typ. Aber an ein Bonbon musste ich denken, als ich das erste Mal die Fotos von mir in diesem Shirt gesehen habe^^

Ich finde das ja eh erstaunlich. In dieser Schwangerschaft wächst mein Bauch ziemlich nur nach vorne und dazu ist er einfach Kugelrund. Fast, als hätte ich mir einen ziemlich grossen Fussball unter das Shirt gestopft 🙂(pssst… da ist imfall wirklich ein Baby drin ^^)

Ich durfte für muckelie ihr neues 20min Shirt probenähen. Ich hab es zwar nicht ganz in 20min geschafft, aber doch sehr schnell. Das Shirt ist so richtig schön simpel und steht trotzdem echt gut! Für meine Schwangerschaftsvariante habe ich zwei Grössen grösser genommen und unten noch etwas verlängert. Dazu noch ein passender Jersey-Bändel und fertig 🙂

Und jetzt möchte ich noch etwas zum Stoff sagen. Der Stoff ist nämlich nach meinem eigenen Design. Entstanden an der „d’Schwiiz näht“ in Zürich dieses Jahr. Die Idee war, dass ich dort an einem Tisch sitze und designe und die Teilnehmer durften ihre Wünsche und Ideen einbringen. Ich muss sagen, dass war echt schwer, da immer wieder völlig andere Ideen kamen und am Ende sollte ja ein Stoff entstehen. Dieser Stoff basiert also auf den Wünschen: es soll ein Erwachsenen-Stoff sein, am Liebsten ein geometrisches Muster und dazu noch die Farben vom „d’Schwiiz näht“ Logo. Und, was meint ihr zum Resultat?
In Kooperation mit Stoff-Schmie.de Club könnt ihr den Stoff übrigens hier bestellen:
https://www.stoff-schmie.de/stoff2go/schweiz-naeht

rosa1 Kopie

Liebe Grüsse
Fenna

Das Shirt darf heute bei RUMS mitmachen 🙂

Traktoren für den Knopf

Traktor1 Kopie

Hallo ihr Lieben

Heute möchte ich euch den neuen Lieblingspulli meines grossen Knopfes zeigen. Mein Grosser mag ja seine genähten Kleider immer sehr gerne. Es kommt aber nicht sehr oft vor, dass er sich spezifisch Stoff oder ein Kleidungsstück wünscht. Diesmal kam der Wunsch für den Traktorenstoff aber von ihm. Er hat mir über die Schulter geschaut, als ich mich mal wieder auf Facebook in den Beiträgen dort verloren habe. Unter anderem war ich in der Lillestoff-Gruppe unterwegs und da wurde gerade der neue Traktoren-Stoff nach dem Design von Mia Maigrün vorgestellt. Der Knopf war gleich begeistert und hat gefragt, ob ich den nicht kaufen und ihm einen Pulli nähen könne.
Zum Glück hatte ich den Stoff eh schon ins Auge gefasst, denn er ist auch genau nach meinem Geschmack ^^ So habe ich den Stoff dann bestellt und sobald er da war auch in einer Nachtschicht vernäht.

Ich habe als Kombi rot und rot-weiss gestreift gewählt, damit noch ein wenig Farbe dazu kommt. Und ich muss sagen, ich mag den Pulli unheimlich gerne an meinem Grossen. Und er mag ihn auch (nicht mehr ausziehen) xD

Die Fotos haben wir auf dem Weg in die Krippe gemacht. Da kommen wir an einem Bauernhof vorbei und das hat einfach perfekt gepasst 🙂

Traktor7 Kopie

Liebe Grüsse
Fenna

Schnitt: Hoodie von M.Thiemig (MaThiLa)
Verlinkt bei: Made4Boys, Kiddikram, Lillestoff-Lieblingslinks

gefährliche Schlafis

Hallo ihr Lieben!

Mein kleiner wünscht sich fast nie etwas spezifisches selbstgenähtes… aber diesmal war sein Wunsch sehr deutlich und musste natürlich gleich angegangen werden. Gewünscht wurde ein Dino-Schlafi. Aber nicht mit irgendwelchen beliebigen Dinos, sondern mit solchen, die alles zertrampeln können 🙂

ENDSchlafi4.1

Klar, dass ich da erstmal den passenden Stoff suchen musste. Leider war die Auswahl in den Schweizer Onlineshops ziemlich begrenzt. Somit habe ich dann in einer Stoffverkaufsgruppe für die Schweiz nachgefragt. Ich habe dort ein paar tolle Stöffchen angeboten bekommen und der Grosse durfte aussuchen, welcher es denn werden sollte.
Das Stöffchen, dass er sich da ausgesucht hat, seht ihr vernäht bei dem „ROAR“ Pyjama. Ich habe den Stoff einfach so bekommen, ohne was dafür geben zu müssen, von einer lieben Nähfreundin hier in der Nähe ❤ Toll, oder?

Auch den anderen Stoff habe ich geschenkt bekommen. Ich hatte über mein Stoffproblem noch irgendwo anders gepostet und auch da war eine ganz liebe Nähkollegin, welche mir den Dino-Stoff inkl. passende Kombi schenken wollte. Ich habe mich riesig gefreut über so viel Grosszügigkeit!

Mein Sohnemann hat sich übrigens riesig über die Schlafis gefreut 🙂 Er trägt sie jetzt abwechselnd, eine Nacht den einen, dann den anderen. Es ist schön, wenn das Genähte so geliebt wird!

Die Plottermotive sind übrigens nicht nur zum Verschönern genutzt worden sondern haben einen ganz praktischen Zweck. So weiss mein Knopf, wo bei Shirt und Hose vorne, und wo hinten ist. Das ist wichtig, denn seit kurzem möchte er sich explizit nur noch selber anziehen.

Schlafi1.1 Kopie

Selber anziehen konnte er sich ja schon lange vorher. Aber aus unerklärlichen Gründen nur in der Krippe und nicht zuhause. Ich hatte verschiedenstes probiert, aber er wollte sich einfach nicht selber anziehen und es gab dann ziemlich viel Drama.
Vor etwa drei Wochen haben wir angefangen, die Wohnung für Kind Nummer 2 herzurichten. Dazu gehörte auch, dass weitere Tablare in den Schrank des Knopfes kamen. Dabei habe ich seine Kleider dann unten hinplatziert (wo er selber hinkommt) und die Kleider des Babys oben. Seit er selber so gut an seine Kleider heran kommt (und selber aussuchen kann, was er anziehen möchte), zieht er sich selber an. So einfach wäre es also gewesen xD
Nun haben wir dafür immer mal wieder das Thema, welche Kleider den Wettergerecht sind. An einem ziemlich frischen Tag kam der Knopf aus dem Zimmer mit einer kurzen rot-weiss gestreiften Hose, rosa Knielange Skisocken und einem grauen T-Shirt mit Dino drauf. Ich konnte ihn dann immerhin noch zu einem Pulli überreden ^^
Weiter ist mir aufgefallen, dass er oft zur selbstgenähten Kleidung greift. Das freut mich natürlich sehr! Leider gibt es momentan nur wenig selbstgenähtes im Schrank. Ich hatte ja wegen der Übelkeit in der Schwangerschaft etwa 5 Monate lang nur sehr wenig genäht. In dieser Zeit hat der Knopf aber die Kleidergrösse gewechselt und so mussten wir fast alles kaufen. Langsam gesellen sich aber wieder ein zwei genähte Teilchen dazu 😀

ENDSchlafi2.1

Nun wünsche ich euch noch einen wunderbaren und schönen Dienstag!

Ganz liebe Grüsse, Fenna

Verlinkt bei Creadienstag, Made4Boys, handmade on Tuesday, und Kiddikram

Schnitt:
Schlafi von Annas-Country

Monstermania

11357088_868658766537788_1969541259018078736_o

Hallo ihr Lieben

Heute zeige ich euch Fotos einer Jacke, die schon letzten Sommer entstanden ist. Auf Facebook hatte ich sie damals schon gezeigt. Im Blog leider noch nicht. Irgendwie ist der ja eine Weile etwas zu kurz gekommen. Ich möchte aber jetzt noch nachholen, was ich euch noch nicht gezeigt habe 🙂
11312675_868658713204460_2411879542010469295_o
Die Monsterjacke habe ich letztes Wochenende aussortiert. In die Kiste auf den Estrich, um dann hoffentlich irgendwann von Kind Nummer 2 getragen zu werden. Dem Knopf ist sie jetzt definitiv zu klein. Wie schnell sie doch wachsen… Ich denke es immer wieder, wenn ich meinen Knopf ansehe. Er ist kein Baby, nein nicht einmal ein Kleinkind mehr. Er ist jetzt ein richtiger Junge. Ich bin sehr gespannt, wie schnell es wohl beim zweiten Kind gehen wird. Ich kann mich gar nicht mehr richtig daran erinnern, dass der Knopf einmal ein süsses, winziges Baby gewesen ist. Also klar; davon habe ich Fotos und logischerweise war er Mal ein Baby ^^ Aber wie das genau war, dass weiss ich nicht mehr.


Die Fotos haben wir in einem tollen Feld in der Nähe der Krippe gemacht. Sie sind leider nicht alle gleich scharf, aber ich liebe es ja, wenn die Pflanzen den Knopf im Foto so umspielen.
11312597_868658719871126_1633782505520968878_o
Ich hoffe euch gefallen die Fotos auch so gut wie mir 🙂

Liebe Grüsse
Fenna

Verlinkt zu: Made4Boys und Kiddikram

Schnitte und Stoff:
Monstermania in grau von Faybee.ch
Lieblingsjackerl von Fred von SOHO

PPJ mit Kugelbauch, geht auch

Hallo ihr Lieben

Tja, so viel zu meinem Vorhaben rechtzeitig zu RUMsen ^^ Gestern hab ich es völlig vergessen und jetzt muss ich erst Mal noch den Beitrag schreiben. Ist aber auch nicht weiter schlimm. Zeigen kann ich euch meine Jacke ja immer noch.

Dieser Beitrag ist eigentlich schon läääängt überfällig^^ Ich habe den Stoff nämlich seit November *schäm* zum probevernähen zuhause liegen.
Wie ihr ja wisst, bin ich im Kreativteam von Stoffversand4u.de. Ich bin wirklich gerne dort und deswegen auch geblieben, als ich vor einiger Zeit einen Grossteil meiner Probenähgruppen reduziert habe. Kurz vor November durften wir uns dann melden um den tollen Baumwollfleece probezunähen. Ein wunderbar kuscheliger Stoff und perfekt für den kommenden Winter! Mir war gleich klar: Super für die baldige Kugel und genäht wird eine PPJ. Als der Stoff dann kam, hab ich ihn auch ziemlich bald zugeschnitten… und ab da ging es dann schief mit dem Projekt. Die Schwangerschaftsübelkeit hat mich ausser Gefecht gesetzt und ich war Abends so Müde, dass ich einfach nicht mehr zum nähen kam. Dies hat sich dann bis in den Januar durchgezogen. Und dann war die Motivation für das Projekt (und eigentlich auch weiter für das Nähen) irgendwie weg… Innerlich wurde der Druck immer grösser. So unzuverlässig bin ich doch nicht! Will ich auch nicht sein! Aber ich war total blockiert…
Wie ich da wieder rausgefunden habe…? Indem ich Hilfe angenommen habe. Die liebe Carina von Sewera hat mir beim fertig Nähen der PPJ geholfen. Damit hat sich die Nähblockade dann auch gelöst und ich sitze wieder häufiger an der Maschine. Danke nochmals dafür Carina!!!

Die fertige Jacke möchte ich euch jetzt natürlich gerne zeigen. Die Fotos hat Nadja von LiaEl gemacht. Ich bin mega happy damit, richtig tolle Bauchfotos! *grins*


Jetzt wünsche ich euch einen schönen RUMs Tag 🙂


Liebe Grüsse
Fenna

Von Streichelstöffchen und Lieblingsschnitten

Hallo ihr Lieben!

Als ich angefangen habe zu nähen, war mir nicht klar, was der ganze Trubel um Streichelstöffchen und Lieblingsschnitte sollte… jetzt, etwa zwei Jahre später, ist mir klar, was damit gemeint ist 🙂 Ich habe ein paar Stöffchen schon eine ganze Weile im Regal liegen. Nicht, weil sie mir nicht mehr gefallen, sondern weil ich mich nicht traue sie anzuschneiden. Sie sollen ja für ein ganz besonderes Projekt herhalten. Und irgendwie… ja irgendwie versauern sie dann im Regal, werden ab und an gestreichelt aber nicht angeschnitten. Damit soll jetzt Schluss sein! Ich habe mir vorgenommen: Streichelstöffchen-Minimierung. Mal schauen ob ich das übers Herz bringe xD


Angefangen habe ich auf jedenfall schon. Dieses schöne Stöffchen liegt seit letztem September bei mir im Regal. Ich musste es mir unbedingt kaufen! Cool, schlicht, bio… genau nach meinem Geschmack ❤ Der Knopf wollte am liebsten auch gleich ein Shirt daraus. Tja… und dann wusste Mama nicht was für ein Schnitt… welche Kombi… und er ist ins Regal gewandert um auf DAS perfekte Projekt zu warten. Und dort ist er bis jetzt dann auch geblieben.

Ob dieses Projekt nun das Perfekte Projekt ist… darüber lässt sich sicher streiten. Aaaber… macht nicht eigentlich der tolle Stoff ein mehr oder weniger simples T-Shirt zu einem Lieblingsteil? Vielleicht braucht es gar nicht unbedingt den perfekten Schnitt für den Stoff, sondern macht der Stoff den Schnitt zu etwas besonderem… ?
Nicht, dass es keine Lieblingsschnitte gäbe. Das sind die Schnitte, die man immer, immer wieder näht, weil sie einfach super passen und das gewisse Etwas haben. Ich habe ein paar solche Schnitte. Erstaunlicherweise ändern sie sich auch nicht wirklich, es bleiben die gleichen paar wenigen absoluten Favoriten. Bei mir ist das für:

  • kurze Hose: Finn von Finnleys
  • lange Hose: Luck*ees von NipNaps
  • T-Shirt: Moritz von Ki-ba-doo und das Raglanshirt von Klimperklein
  • Pulli: Paul von Annas Country, Herzbube von Fred von SOHO und Lieblingsjackerl von Fred von SOHO
  • Pullunder: Freya von Finnleys
  • Mützen: Käfermütze von Fadenkäfer und Bjerre und Jelle von Meine Herzenswelt

Einer dieser Schnitte ist also auch im aktuellen Outfit enthalten. Die Finn von Finnleys. Sie ist einigermassen schnell genäht, fällt schön locker und sieht cool aus. Für meinen Geschmack; die perfekte Hose!

So und nach den Fotos vielleicht noch ein kleines Update zum Leben 1.0. ^^ Ich bin jetzt schon in der 30 Woche meiner Schwangerschaft und langsam ist das Ende in Sicht. Ich freue mich schon riesig, dass Mini-Knöpfchen kennen zu lernen und zu kuscheln! Ein paar Sachen sind auch schon genäht. Die zeige ich euch dann bei Gelegenheit. Ausserdem habe ich mir vorgenommen bevor der Kleine schlüpft eine Bestandaufnahme seines selbstgenähten Kleiderschranks zu zeigen. Mal schauen ob ich noch alles schaffe, was ich geplant habe xD

Leinen3 Kopie

Ganz liebe Grüsse
Fenna

Verlinkt bei: Lillestoff-Lieblingslinks, Made4Boys, Kiddikram

Schnitte:
Tee – NipNaps

Finn – Finnleys

Chri-Beanie – Rockerbuben

Stoff:
Lillestoff  „Moon“ nach dem Design von Blaubeerpfütze (Lillestoff-Festival)

Uni antrazit-melliert (weiss nicht mehr wo ich den her Habe)

Urban-Crash-Leinen (Stoffversand4u.de)